Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

09.07.2017

Wählen gehen und sich einmischen

Kirchen veranstalten Podiumsdiskussion mit Direktkandidaten

SCHWALBACH. – „Mischt Euch ein! Geht wählen!“: Unter diesem Motto laden die katholische und die evangelische Kirche im Main-Taunus zu einem ökumenischen Hearing zur Bundestagswahl ein. Am Mittwoch, 16. August, stehen im Bürgerhaus Schwalbach (Marktplatz 1-2) von 20 bis 22 Uhr die Direktkandidaten der sechs Parteien in einem Podiumsgespräch Rede und Antwort. Die Moderation übernimmt Arnd Brummer, Chefredakteur des evangelischen Magazins Chrismon.

Auf dem Podium zu Gast sind Norbert Altenkamp (CDU), Dr. Ilja-Kristin Seewald (SPD), Kurdula Schulz-Asche (Bündnis 90/Die Grünen), Bettina Stark-Watzinger (FDP), Ingo von Seemen (Die Linke) und Dr. Gernot Laude (AFD). Bereits im Vorfeld können Fragen an die Kandidaten gerichtet werden unter der Mail-Adresse bundestagswahl2017-hearing(at)gmx.de. Wohnungsmarkt, Migration und Integration, Familie und soziale Gerechtigkeit sind einige der Themen, die zur Sprache kommen sollen. Insgesamt werden die Politiker zu acht sogenannten Wahlprüfsteinen Stellung nehmen.

Das Hearing wird veranstaltet vom katholischen Bezirk Main-Taunus, der katholischen Erwachsenenbildung und dem Caritasverband sowie vom Evangelischen Dekanat Kronberg und dem Diakonischen Werk Main-Taunus. (rei)