Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

10.05.2017

Gegen den Strom

Veranstaltungen des Bistums Limburg zum Lahnfestival

LIMBURG.- Kunst und Kultur regieren ab Freitag, 12. Mai, bis zum 21. Oktober zwischen Lahnstein und Obernhof. Die Stiftung Dey des Bistums Limburg ist erneut Kooperationspartner beim Lahnfestival "Gegen den Strom". "Religion und Kunst gehören zusammen, weil es beiden um das Mehr-als-Nützliche geht, das uns Menschen Sinn und Heimat geben kann", schreibt Schirmherr Bischof Dr. Georg Bätzing in seinem Grußwort.

Am Samstag, 3. Juni, gastieren die Limburger Domsingknaben in der Dausenauer Kastorkirche. Ab 18 Uhr präsentieren sie "Cantate Domino - geistliche Chormusik aus vier Jahrhunderten".

Um 95 Thesen für die Zukunft geht es am Dienstag, 6. Juni, ab 20 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Kirche in Bad Ems. Das Buch "95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", herausgegeben von EKHN-Stiftung und Literaturhaus Frankfurt e.V., gibt einen Überblick über Haltungen, Wagemut, Innerlichkeit und Glaubenssätze unserer Gegenwart, formuliert von 95 Stellvertretern der Gesellschaft, darunter Schüler, Studenten, Schriftsteller und Schauspieler.

"Was ist Wirklichkeit?" lautet der Titel einer Podiumsdiskussion am Mittwoch, 13. September im Kulturkeller Nassau. Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski (Vallendar), Prof. Dr. Linus Hauser (Giessen), Martin Ramb und Thomas Menges (beide Bistum Limburg) diskutieren über Fake-News, "alternative Fakten" und gehen der Frage nach, ob im Internet-Zeitalter eine neue Definition von Wirklichkeit notwendig ist.

Martin Heideggers postum veröffentlichte "Schwarze Hefte" und sein Verhältnis zum Nationalsozialismus sind Thema eines Vortrages mit anschließender Diskussion am Mittwoch, 20. September. Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski stellt diese Texte Heideggers vor, ordnet sie in sein Gesamtwerk ein und diskutiert die Frage, ob und warum Heideggers Denken weiterhin von Bedeutung sein kann. Der Vortrag startet am Mittwoch, 20. September, um 20 Uhr in Schloss Balmoral in Bad Ems.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.