Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

10.08.2017

Bischöfe veröffentlichen Arbeitshilfe

"Katholische Kirche in Deutschland - Zahlen und Fakten 2016/17"

BONN.- Die Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht heute (10. August 2017) in der Broschüre "Katholische Kirche in Deutschland - Zahlen und Fakten 2016/17" weitere Daten aus der kirchlichen Statistik. Die Publikation aus der Reihe "Arbeitshilfen" (Nr. 294) informiert über das vielfältige Leben der katholischen Kirche in Deutschland. Die Eckdaten der (Erz-)Bistümer, die die Deutsche Bischofskonferenz bereits am 21. Juli 2017 veröffentlicht hat, wurden für die Broschüre aufbereitet. Schaubilder und Diagramme helfen, die Daten zu überblicken und einzuordnen.

"Die thematischen Schwerpunkte sind ergänzt durch kurze Wortbeiträge von Christen, die ihren Dienst in Kirche und Gesellschaft tun", so Kardinal Reinhard Marx, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz. In einem Vorwort der Broschüre dankt er den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der katholischen Kirche in Deutschland: "Ich möchte die Gelegenheit nutzen, aufrichtig Danke zu sagen: Danke für alles Engagement. Danke für die Verkündigung des Evangeliums. Danke für den Dienst am Nächsten. Danke, dass Sie alle mitbauen an der Kirche Jesu Christi." Die Kirche, so Kardinal Marx, sei für die Menschen da. "Das müssen wir überzeugend leben. Wir werden mit den Zahlen und Wirklichkeiten dieses Jahres entschlossen umgehen, um an einer Kirche zu bauen, die menschendienlich ist und ihren Grundauftrag nicht vergisst."

In der Arbeitshilfe werden gesellschaftlich-politische Themen aufgegriffen. Schwerpunkte der Arbeitshilfe sind die Integration von Flüchtlingen sowie das Thema "Notfallseelsorge". Zusätzlich bietet das Heft einen Blick auf eine neue Erhebung zu den rund 360.000 jungen Ministrantinnen und Ministranten, die in den Pfarreien ehrenamtlich liturgische Dienste übernehmen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Auszeichnungen der Deutschen Bischofskonferenz. Im Kapitel "Leben im Bistum" werden Daten von der Taufe bis zur Bestattung übersichtlich dargestellt. Darüber hinaus bietet die Broschüre einen Abschnitt zu Kirchenfinanzen und Erläuterungen zur Kirchensteuer.

Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden.