Bischofsstab

Der Bischofsstab von Weihbischof Dr. Thomas Löhr ist von Bischof Dr. Wilhelm Kempf beim Goldschmied Busch (Fulda) in Auftrag gegeben worden. Der Stab wurde vom ersten Weihbischof des Bistums Walther Kampe benutzt. Im Jahr 2008 wurde er in der Goldschmiede Engert (Würzburg) restauriert.

Ring & Brustkreuz

Der Ring ist aus Feingold und das Brustkreuz (Pektorale) aus Silber. Es wurde mehrfach vergoldet. Beide wurden von dem Bildhauer Max Faller (München) entworfen und gestaltet.

Der Ring zeigt das Antlitz Christi. Das Brustkreuz hat auf der Vorderseite das Bild des Lammes als Symbol des Auferstandenen. Auf der Rückseite sind die Leidenswerkzeuge aus der Passion Christi zu sehen.

TAGESEVANGELIUM

In jener Zeit zogen Jesus und seine Jünger durch Galiläa. Er wollte aber nicht, dass jemand davon erfuhr; denn er wollte sein Mehr...
Mk 9,30-37

KONTAKT

Sekretariat des Weihbischofs

Roßmarkt 4

65549 Limburg

Tel.: 06431 295-509

Fax: 06431 295-510

E-Mail senden