Dezernat Kinder, Jugend & Familie

Im Dezernat Kinder, Jugend und Familie sind die Themenfelder Jugend und Junge Erwachsene, Jugendverbände, Familie und Generationen, Kindertagesstätten sowie Tagungshäuser zusammengefasst. Dabei stehen diese Arbeitsfelder im Dezernat nicht unvermittelt nebeneinander, sondern werden in einer lebensphasen- und generationenübergreifenden Pastoral miteinander verbunden.

 

KONTAKT

 

Dr. Beate Gilles

Dezernentin

Tel.: 06431 295-343

Fax: 06431 295-531

E-Mail senden

Dezernat Kinder, Jugend & Familie

Bischöfliches Ordinariat

Roßmarkt 12

65549 Limburg

 
 
 

Herzlich willkommen auf der Seite des Dezernats Kinder, Jugend und Familie. Vom Bischof haben wir den Auftrag erhalten im Bistum Limburg die Anwaltschaft für das weite Themenfeld Kinder, Jugend und Familie zu übernehmen.

In den fünf Abteilungen und den verschiedenen Einrichtungen des Dezernats kommen dabei alle Phasen des Menschlichen Lebens von der Geburt, über das Aufwachsen und Älterwerden bis hinein in das hohe Alter und das Sterben in den Blick.

In den Zuständigkeitsbereich des Dezernats fallen auch die Tagungshäuser des Bistums, in denen wir Menschen Räume zur Verfügung stellen, die Erfahrungen ermöglichen, einen Abstand vom Alltag bieten, Gastfreundschaft erfahren lassen und Begegnung und Dialog ermöglichen.

Bei alldem nehmen wir das Leben in seinen Höhen und Tiefen in den Blick. Wir versuchen Wege aufzuzeigen und zu gehen, damit Leben gut gelingen kann; wir schauen aber auch auf schwierige und prekäre Lebenslagen; den schwierigen Situationen von Jugendlichen im Übergang von Schule und Beruf, den Veränderungen, die die Geburt eines Kindes für Beziehungen mit sich bringt, der Erfahrung des Alterns oder den schwierigen Beziehungsgeflechten von Ehe und Familie. Wir bieten Begleitung, Unterstützung und Orientierung an, damit auch Aufbrüche, heilsame Nähe und tröstende Begegnungen möglich werden. Inspiration und Kraft gibt uns dabei das Evangelium; aus seiner Perspektive handeln wir und wollen so zu gelingendem Leben beitragen.

TAGESEVANGELIUM

In jener Zeit sprach Jesus: Es war einmal ein reicher Mann, der sich in Purpur und feines Leinen kleidete und Tag für Tag herrlich und in Freuden lebte. Vor der Tür des Reichen aber lag ein armer Mann namens Lazarus, dessen Leib voller Geschwüre war. Mehr...
Lk 16,19-31