Kirchenmusik im Bistum Limburg

Kirchenmusik hat in der katholischen Kirche eine hohe Bedeutung. Als notwendiger und integrierender Bestandteil der feierlichen Liturgie wird ihr Wert für die Verkündigung und die Pastoral heute immer deutlicher wahrgenommen: "Die Bischöfe wünschen sich eine Kirchenmusik, die aus der Mitte kirchlichen Handelns kommt und in diese Mitte hineinwirkt. Wer in der Kirchengemeinde musikalisch aktiv ist, übt einen missionarischen Dienst aus, der sich nicht nur auf den Gottesdienst, sondern auch auf das übrige Leben im Gemeinde-Umfeld erstrecken soll. So ist zum Beispiel das kirchliche Musizieren oft die einzige Verbindung zur wachsenden Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die religiös nicht mehr sozialisiert sind. Für das berufsqualifizierende Kirchenmusik-Studium bedeutet dies neben der fundierten Einübung praktischer Fertigkeit in den Instrumental-, Vokal- und Ensembleleitungsfächern und dem Studium der theoretischen Grundlagen der Kirchenmusik eine ebenso qualifizierte Aneignung theologischen Grundwissens." (Abschlussbericht Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz 2010)

Im Bistum Limburg ist das Referat Kirchenmusik mit Musik im Kontext von Gottesdienst und Geistlichen Konzerten befasst. Zu seinen Aufgaben zählen die Ausbildung von Organist/inn/en, Ensemble-Leiter/inn/en, Vorsänger/innen (Cantores) und die Bündelung aller kirchenmusikalischen Aktivitäten im Bistum.

 

KONTAKT

 

Andreas Großmann

Diözesankirchenmusikdirektor, Geschäftsführer der GGB-Diözesan-Kommission

Tel.: 06433 887-20

Fax: 06433 887-30

E-Mail senden

Referat Kirchenmusik

Bernardusweg 6

65589 Hadamar

 
 
 

DAS NEUE GOTTESLOB

Weitere Informationen zum neuen Gotteslob finden Sie hier.

Veranstaltungen

Hier geht es zum Veranstaltungskalender des Referats Kirchenmusik im Bistum Limburg

Zum Kalender